Böse Schwestern - Comedy und Kabarett Lalu Traumfabrik

Die Bösen Schwestern - Kabarett Baustelle D

Dewezet. 05.10.2007

Wie unsere Mütter mit Eierlikör, Dachschaden und Oedipuskomplex das Hotel Libéral lahmlegen und Frieden unter den Planeten stiften! Frau Gibbert, Französichlehrerin aus Leidenschaft, hat geerbt. Ein Hotel - und eine Vision! Voller Elan fährt sie mit ihren beiden Freundinnen von der Näh- und Singegruppe auf eine verschlafene kleine Insel, um dort die leicht heruntergekommene Pauschal-Finca in eine luxuriöse Edelabsteige umbauen zu lassen. Doch Anita Palmerova, Exil-Ungarin und Ex-Chansonnette, interessiert sich nur für ihr Karriere-Comeback als Synchronsprecherin für Papageien. Und das tüddelige Omchen Magda hat klammheimlich eine heiße Affaire mit dem 24-jährigen Oedipo. Es kommt, wie es kommen muss: die Bauarbeiter streiken, die reichen Gäste bleiben aus und Uta Gibbert stürzt in die tiefste Krise ihres Lebens - bis sie von einem Balken des einstürzenden Neubaus so hart am Kopf getroffen wird, dass ... Mit Eierlikör, Gitarre, Tenorhorn und Tamburin - in dem nunmehr fünften Programm um die drei verrückten Weiber von der Näh- und Singegruppe “Nähen für den Hunger” wird wieder gesungen, gelacht und nachgedacht, dass es eine helle Freude ist. BöSE SCHWESTERN eben!!!