Oldie-Party und Fans im Rock'n'Roll-Rausch Susi, Franny and the Fireballs machten Samstagnacht aus dem HefeHof-„Lalu“ ein Dampfbad

Von Karin Rohr

Hameln. Feuer frei – für Rock'n'Roll der Spitzenklasse! Wenn „Franky and the Fireballs“ mit krachenden Rhythmen dem Publikum einheizen, gilt: „You're Never Too Old To Rock“ – und das total. Heiß wurde es im HefeHof, als die Jungs aus Hamburg mit Wurzeln im Weserbergland (Franny erinnerte an die Schaumburg-Connection) ihren Instrumenten alles abverlangten und beim „Rock Around the Clock“-Marathon selbst die „Saints“ aus geweihten Gospel-Höhen holten und ihren Göttern auf dem geheiligten Rock'n'Roll-Altar „opferten“.

Bereits zum zweiten Mal hatte die „Interessengemeinschaft Beat“ Franny und seine Fireballs nach Hameln geholt und so dem „Lalu“ einen knallvollen Saal beschert. „Feel happy“ röhrte Knut. Kein Problem, wenn „Rock, Baby, Rock“ zur ultimativen Aufforderung wird. Das ist Rock''n''Roll, der in Füße und Hüften geht. Da hält''s keinen mehr im Saal. Auch nicht die Jungs in den großkarierten Jackets und den spitzen Schuhen auf der Bühne. Mag sein, dass die schon 30 Rocking'' Years hinter sich haben, beweglich aber sind sie wie junge Hüpfer.

Michael geht mit dem Saxophon in die Knie, Olaf liegt über seinem Bass, Franny haut zu Füßen von Drummer Doc in die Saiten seiner Gitarre, Knut malträtiert das Mikrophon. „See You Later, Alligator“– versprochen ist versprochen. 300 Fans im Rock''n''Roll-Rausch und Party-Stimmung im „Lalu“. Die erreicht ihren Siedepunkt, als Rock-Röhre „Susi“ die Bühne betritt und unmissverständlich klar macht: „It''s my Party“. Jetzt schlägt die Stunde der Golden Oldies, werden Ray Charles und die Beatles aus dem Rock-Himmel geholt, die Searchers, Manfred Mann und Sonny&Cher beschworen, mutieren Herren mühelos zu Damen, wenn Diana Ross&The Surpremes triumphieren. „Help“, was für eine „Saturday Night Out“! Längst sind alle im Saal in Bewegung, wird abgetanzt zu „Needles and Pins“ und „I''m a Believer“, hält Roy Orbisons „Pretty Woman“ stimmstark Einzug. „Let''s Dance“ lautet die Parole und da kommen „Roll over Beethoven“ oder ein „Twist“ kurz vor Mitternacht gerade recht. Noch zwei Zugaben aus seliger Schlagervergangenheit und „Boy Lollipop“ zum Finale, dann heißt''s Abschied nehmen: Buena Sera, Susi, Franny und ihr Fireballs, eure Mucke hat Laune gemacht!

Dewezet, 20.12.2004