Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

HefeHof

Navigation:
Navigation:

HefeHof

Hamelner Druckerei-Museum e. V.

Der bewegliche Letter
HefeHof 9
31785 Hameln

T. 05151-27333

www.hamelner-druckerei-museum.de

Schwarze Kunst: Wie kamen eigentlich die Buchstaben und Bilder in Bücher und Zeitungen, bevor jemand den Computer erfunden hat? Und wie sah eine Druckerei aus, als die digitale Technik noch in den Kinderschuhen steckte? Warum hat ein Setzkasten so eine ulkige Aufteilung? Wer sich diese Fragen schon gestellt hat oder einfach nur interessiert ist an der Geschichte des Druckgewerbes, sollte unbedingt das Hamelner Druckerei-Museum im HefeHof besuchen. Betreiber des Museums ist der Verein „Die bewegliche Letter – Hamelner Druckerei-Museum e.V.“, den es seit 2007 gibt. Zweck dieses Vereins ist die Förderung der Pflege und Erhaltung von Kulturwerten, um die traditionsreiche Vergangenheit der „Schwarzen Kunst“ und damit die Entwicklung des Druckgewerbes nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.Der Verein möchte mit diesem Museum bewahren, was sonst aufgrund der rasant fortschreitenden technischen Entwicklung unwiederbringlich verloren gehen würde. Mit diesem Museum will der Verein nicht in den Wettbewerb mit den „Großen“ treten. Hier soll auf lokaler Ebene mit Ausstellungen und Führungen, insbesondere auch für Schulklassen, jungen Menschen und interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Vereinen und Verbänden die Erfindung Gutenbergs und was daraus geworden ist, näher gebracht werden.

 

Das Museum befindet sich in dem unter Denkmalschutz stehenden historischen Industrie-Gebäude-Komplex HefeHof, knapp 5 Minuten vom Bahnhof entfernt. Der Eingang ist gegenüber dem Gartencenter Neumann.

Freitag 15.00 - 18.00 Uhr

Samstag 11.00 - 16.00 Uhr
für Gruppen auch nach Vereinbarung
T. 05151-200111

Erwachsene 3 Euro
Kinder bis 14 Jahre frei

copyright HefeHof Center GmbH & Co.KG. HefeHof 2, D-31785 Hameln
webarchitektur: SOL.Service Online, Hameln.